•  
  •  

Was ist Kinesiologie?
Die Kinesiologie als „Lehre der Bewegung“ ist eine energetische Methode und geht von der Triade Körper-Seele-Geist aus.
Ist dieses Gleichgewicht gestört, können sich Schmerzen, Krankheiten, Unwohlsein und psychosomatische Beschwerden
einstellen.
Durch Erkennen der Zusammenhänge in diesen drei Bereichen und durch Auflösen der Blockaden in ihrem Ursprung wird
Energien Bewegung gebracht, so dass die Lebenskraft in ihrer ganzen Fülle frei fliessen kann.

Wie arbeiten wir in der Integrativen Kinesiologie?
Über starke und schwache Muskeln kann in der kinesiologischen Begleitung mit dem Körper bzw. Unterbewusstsein des Klienten „kommuniziert“ werden. So finden wir Ursachen und spezifischen Lösungen für eine Thematik.
Mit Massage am bekleideten Körper, Bewegungsübungen, Klänge, Farben, Emotionen, Ernährung usw. lassen sich die Blockaden auch auf der Körperebene nachhaltig lösen.

Methodische Inhalte
Die Kinesiologie-Techniken beinhalten Elemente der fernöstlichen Medizin (Meridianlehre, Akupunktur, Chiropraktik) und der westlichen Wissenschaften (Ernährungs- und Bewegungslehre, Gehirnforschung und Psychologie).

Die kinesiologische Begleitung wird im Rahmen der Zusatzversicherung für Alternativmedizin von den Krankenkassen anerkannt.

Bewährte Zusammenarbeit mit zuweisenden Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern und schulischen Diensten.

Tarife:  für 55-60 Min. SFR. 120.--